Was bietet die Region Oberlausitz Gründern und jungen Unternehmen, was die großen Städte nicht (mehr) haben? Wer gründet derzeit hier und wie machen wir junge Unternehmen sichtbarer? Was können Wirtschaft, Regionalentwicklung und Politik tun, damit sich noch mehr Menschen für den Beruf „Unternehmer(in)“ entscheiden? Wie finden Unternehmen geeignete Nachfolger und sichern so regionale Arbeitsplätze? Diese und noch viele weitere Fragen wollen wir gemeinsam diskutieren.

Die Veranstaltung, die im Rahmen der Gründerwoche Deutschland stattfindet, bietet neben interessanten Beratungsangeboten rund um Gründung und Selbstständigkeit die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in angenehmer Atmosphäre. Ein kleiner Imbiss und Getränke stehen bereit.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Programm

ab 17.30 Uhr

Einlass und Möglichkeit

zur Information an den Infoständen

18.00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung des

"Gründernetzwerkes Oberlausitz"

18.30 Uhr

offene Podiumsdiskussion

Moderation: Eileen Mägel

20.00 Uhr

individueller Austausch, Imbiss und

Beratungsmöglichkeiten an den

Infoständen

 

Podiumsgäste

Marina Heimann

bis September 2016 Projektleiterin der Innovationsplattform des Freistaates Sachsen - futureSAX

Martin Wagner

Inhaber "Sächsische Spirituosenmanufaktur" und nominiert für den LEX 2016

Alexander Jakschik

Vorstand der ULT AG aus Löbau und "Sachsens Unternehmer des Jahres 2016"

Mareen Jockusch

Ingenieurbüro Jockusch (Klimaschutzberaterin)

 

Dienstag, 15. November 2016


18 Uhr

Galerie FLOX | Friesestraße 31 | 02681 Kirschau

Anmeldung